… eine neue Kategorie!

Die neue Blog-Kategorie nennt sich Skizzenbuch. Die Beiträge, die ich hier veröffentliche, drehen sich alle um meine Arbeit, bevor es an die Leinwand geht.



Ich gebe hier in regelmäßigen Abständen Einblick in mein Skizzenbuch.


Aber was ist ein Skizzenbuch?
Hier entstehen mit schnellen Strichen Skizzen: zum einen von der Umgebung, in der ich mich befinde, aber auch von Ideen zu neuen Werkreihen oder zu entstehenden Installationen – oder einfach nur Textfetzen, die in meinem Kopf herumspuken.



Es ist auch meine alltägliche Zeichenübung. Dabei achte ich sehr stark auf die Zeit. Es ist mir besonders wichtig, mit schnellen Strichen die Skizzen zu erstellen.
Bis jetzt entstand mein Skizzenbuch immer in einem geschützten Rahmen, getragen von dem Grundgedanken, dass niemand einen Blick in dieses Buch werfen kann. In den letzten Jahren sind unzählige dieser Skizzenbücher entstanden.
Nun will ich euch die Möglichkeit geben, einen Einblick in mein Skizzenbuch zu bekommen.



Es geht ums Versuchen, ums Testen, ums Ausprobieren, um neue Kompositionen, um das Erzeugen von Farbenspielen – bevor eine neue Serie entsteht. Eigentlich gebe ich damit den Blick frei in mein Atelier – und zeige meine künstlerischen Gedanken roh und in Buchform.



Es geht um das Gefühl. Das Gefühl, das ich spüre und das ich in meiner Arbeit transportieren will. Hier ist nie eine Skizze fertig … Es geht ums Begreifen, Erleben, … – und das Allerwichtigste: ums Sehen.


Ich freu mich auf die sich entwickelnde Dynamik in dieser neuen und spannenden Kategorie.

Kommentar verfassen